Okt 23 2011

Lichtmalerei

Schon viel habe ich davon gehört, gesehen und einiges darüber gelesen und dabei immer wieder gedacht: Das muss ich auch mal ausprobieren. Denn die Fotos der Lichtmalerei sind die Kunst der Nachtfotografie. Es ist das Beherrschen des Lichtes, der Formen und die Einbeziehung der Umgebung, die die Fotos ausmachen und mich immer wieder beeindrucken.

So wollte auch ich mich nun endlich mal konkret mit der Lichtmalerei befassen. Interessante Informationen und Tipps zur Technik habe ich in den Weiten des Internets gefunden. Dabei entdeckte ich die Website von Visual Dreams, die die Lichtmalerei kurz erklärt sowie ein paar schöne Beispielbilder dazu zeigt.

Schon der Fotograf Gjon Mili experimentierte 1949 mit der Lichtmalerei. Und es war Pablo Picasso, der vor der Kamera stand und mit der Taschenlampe malte. Der Folgende Link Gjon & Pablo zeigt die Bilder.

Auch ich male, doch das Malen mit der Taschenlampe will geübt sein. Auf jeden Fall bin ich nicht so talentiert wie Pablo Picasso. Und so übe ich nun öfter am Abend. Schließlich wird es jetzt früher dunkel.

Das Schreiben in der Luft klappt noch nicht. Ein einfacher blauer Smiley dagegen schon:

Smiley

Smiley im dunkeln

Dagegen entstand vor einiger Zeit bei einem Experiment mit Freunden dieses Foto. Es ist ein reines Zufallsprodukt und hat einfach Spaß gemacht.

Lichtmalerei Zufallsprodukt

Lichtmalerei Zufallsprodukt

Grundsätzlich sollte man sich vor der nächtlichen Fotosession ein paar Gedanken darüber machen was man „malen“ möchte. Sofern man frei in der Luft malt braucht dies Übung und etliche Versuche mit der Kamera. Das sollte zeitlich berücksichtigt werden.

Es ist hingegen einfacher wenn man bestehende Objekte oder Menschen mit einbezieht. Zudem macht es gleich mehr Spaß. So habe ich es vor kurzem mit meiner Freundin gemacht. Nachfolgende zwei Fotos sind hierbei erfolgreich entstanden:

 

One Response to “Lichtmalerei”

  • Visual-Dreams.de Says:

    Hallo,

    vielen Dank das du meine Seite verlinkt hast. Die Fotos bei denen du Objekte nachgezeichnet hast gefallen mir gut. LAPP kann süchtig machen 🙂

    Wir bauen sehr viele Lighttools, die für bestimmte Effekte dann verwendet werden. Gerade dieses Tüfteln fasziniert mich an der Sache.

    Wünsche dir weiterhin viel Spaß.

    Schöne Grüsse
    Holger

Leave a Reply